Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zum neuen Schöfferhofer Eiskristall.

Schöfferhofer Eiskristall

15.09.09 - 16:53 Uhr

von: Alex_Schoefferhofer

Schöfferhofer Eis-Kristall: Feedback auf Eure Fragen Teil 2.

Hallo liebe Projektteilnehmer,

so langsam nähern wir uns dem Ende unseres gemeinsamen Schöfferhofer Eis-Kristall Projekts. Höchste Zeit für weitere Antworten auf Eure vielen Fragen:

Von trnd-Partner maghamm:
wir haben gerade Besuch von einer Familie aus unserer französischen Partnergemeinde in der Normandie. Gestern Abend habe ich auch unseren Gästen zum Grillen ein Fläschchen von Schöfferhofer Eiskristall angeboten. Sie fanden es “Très bon!”, auch mit einem Schlüsselanhänger konnte ich ihnen eine Freude machen. Meine Frage ist nun: Gibts das Schöfferhofer auch im europäischen Ausland oder ist es nur in Deutschland verfügbar? Die Marke “Schöfferhofer” kannten unsere französischen Freunde nicht (im Gegensatz zu anderen “großen” Biermarken), das kann aber auch daran liegen, dass bei ihnen hauptsächlich Wein und Cidre getrunken werden.

Das neue Schöfferhofer Eis-Kristall wird nur in Deutschland vertrieben und bisher ist ein Export von Schöfferhofer Eis-Kristall auch nicht geplant.

Von trnd-Partner daki:
Mich würde viel mehr Interessieren, wo kann ich es kaufen? Hab hier noch keinen Laden gefunden der Schöferhofer Eiskristall im Angebot hat

Schöfferhofer Eis-Kristall ist bundesweit in fast allen Supermärkten und Getränkemärkten erhältlich.

Von trnd-Partner capsi:
Die erste Frage die mir kam war wie lange dauert der Brauprozeß ? Ich habe zwar auf der Homepage von Schöfferhofer nachgesehen , aber nichts gefunden , auch im Projektfahrplan stand nichts.2 Frage : Ich habe einige Biere ja schon probiert und da viel mir ein es gibt ja auch einen Weizenbock und dann habe ich mir das Sortiment angeschaut und festgestellt , das hat Schöfferhofer nicht, ist so etwas geplant ? Dies ist nämlich auch eine gute Kombination und da ich erstmal geguckt habe bei den Biereticketten von meinem Vater , ob der Weizenbock nur ein Hirngespenst meinerseits ist ( ist es nicht ) habe ich auch Weizenbierpils entdeckt

Der Brauprozess dauert 3 bis 4 Wochen wobei der entscheidende Unterschied nicht die Zeit ist, sondern die Temperatur bei der Lagerung (unter 0°C). Natürlich gibt es Weizenbockbiere. Besonders verbreitet ist dieses in Bayern. Bockbiere sind für viele Menschen zu süß und zu alkoholreich daher ist zurzeit ist jedoch kein Weizenbierbock für Schöfferhofer geplant.

Von trnd-Partner waltero:
da stellt sich mir eine frage: bier wird ja üblicherweise in braunen oder grünen flaschen gelagert und verkauft und zwar so weit ich weiß, da es lichtempfindlich ist.wie ist es nun bei schöfferhofer? ist es spezielles glas? oder wie wird das problem der lichtempfindlichkeit bei schöfferhofer behandelt?

Die Lichtempfindlichkeit von Bier ist in erster Linie ein Problem des Hopfens. Weizenbiere im allgemeinen und damit auch Schöfferhofer Eis-Kristall enthalten relativ wenig Hopfen und daher ist das Bier nicht so lichtempfindlich wie andere Biere.

Von trnd-Partner magham:
als ich heute in unserem Stamm-Getränkemarkt war (man trinkt ja auch noch was anderes;-)) hab ich mich gleich mal umgeschaut, wo das Schöfferhofer Eiskristall dort zu finden ist. Leider konnte ich es nicht entdecken. Auf Nachfrage bei einem Mitarbeiter erhielt ich nur die Antwort “Schöfferhofer haben wir nicht”. Es handelte sich dabei um einen Markt der Kette “SoBi”. Ist Schöfferhofer in allen Märkten diese Kette nicht erhältlich oder nur in einzelnen Märkten? Der Mensch dort ließ sich auch nicht meiner Erzählung über das gute Bier beeindrucken und meinte lapidar “Es gibt viele gute Biere”…komisches Erlebnis.

Unser Schöfferhofer Eis-Kristall ist leider nicht in den den „sobi“-Märkten erhältlich. Auch wenn unsere Vertriebsmannschaft einen sensationellen Job leistet und Schöfferhofer Eis-Kristall fast überall erhältlich ist, kann nie ganz ausgeschlossen werden, dass es ein paar Supermärkte bzw. Getränkemärkte gibt, die das ein oder andere Produkt aus den verschiedensten Gründen nicht führen.

Von trnd-Partner .stef:
beim testen mit freunden haben sich einige fragen ergeben: wie funktioniert das genau mit dem eisbrauverfahren? warum steht keine hefe bei den zutaten, die doch typisch für weißbier ist? dafür steht hopfenextrakt da – ist das dann noch gemäß des reinheitsgebots? bayrische biertrinker sind ja sehr skeptisch, was designerbiere betrifft…

Beim Eisbrauverfahren wird das Bier in der Lagerung bei Temperaturen unter 0°C gelagert wodurch mehr Substanzen (Eiweiße und Gerbstoffe) ausgefällt werden als im normalen Prozess. Dadurch bekommt das Bier seinen milden abgerundeten Charakter. Selbstverständlich wird Eis-Kristall wie alle Biere mit Hefe hergestellt, aber die Hefe wird durch Filtration entfernt wie bei allen Kristallweizen und ist damit keine Zutat mehr. Hopfenextrakt ist aus reinem Hopfen hergestellt und dieses vereinfacht lediglich die Handhabung des Hopfens. Er ist eindeutig im Reinheitsgebot zugelassen und wird für die bei weitem überwiegende Mehrheit der deutschen Biere verwendet.

Von trnd-Partner david_net:
bis auf die bekannten feedbacks bzw. unwissenden kam ein neuer gedanke hinzu.. ist denn das schöfehofer eiskristal auch isotonisch wie das erdinger (alkoholfrei) –> gute frage.. nur leider keine antwort darauf gewusst..

Kein normal hergestelltes alkoholhaltiges Bier ist isotonisch. Auch sind nicht alle alkoholfreien Biere isotonisch. Dieses hängt vom Herstellungsverfahren ab.

Von trnd-Partner nimpscher:
Meiner Meinung nach wirkt das Design im Sinne des Namens “kühl”/eisig, wobei der Trend schon Richtung grau zeigt. Eine Variation mit einem “arctic-blau” wäre vielleicht eine bessere Wahl gewesen -> wie z.t. ja im Schriftzug “Eiskristall” Der minimalistische Ansatz gefällt mir sehr gut, im Rahmen eures Corporate Designs scheint ja nun gestalterisch nicht mehr viel drin zu sein, als an der Farbigkeit zu drehen. Schwierig finde ich den Schriftzug des “Eiskristalles” wegen des Farbverlaufes. Vor allem auf den Schlüsselbändern zeigt sich wie schwierig sowas zu repoduzieren ist.Was mich interessiert wäre:
Werden die Sachen haus-intern gestaltet, oder extern vergeben? ZZ. machen wir in der Schule (Berufsschule – Mediengestalter) ein Projekt, welches sich mit dem Gestalten solcher Ettiketten etc. aus­einandersetzt

Wir haben im Rahmen einer Marktforschung auch eine blaue Design-Variante getestet. Hier spielten uns die Konsumenten zurück, ein blaues Etikett würde sie stark an Wasser erinnern. Was Deine Frage nach unserem Design angeht, ist es so, dass wir sowohl mit mit externen Agenturen als auch hauseignen Grafikern arbeiten.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 16.09.09 - 17:25 Uhr

    von: vwkaefer1

    also mir und meinen Testern gefiel das bisherige Design sehr super und ich finde schon das es dieses silber für Eiskalt steht ;)

  • 17.09.09 - 07:02 Uhr

    von: Sini_Genial

    Also ich finde das Design super und es passt zum Thema…zu überlegen wäre nur, ob man vielleicht das Design mehr in einem silber-blau halten sollte…?!

  • 18.09.09 - 14:44 Uhr

    von: bigangel

    das design ist perfekt es passt am besten zum EIS – KRISTAL

  • 19.09.09 - 08:57 Uhr

    von: Batatae

    Also das Flaschendesign gefällt mir auch sehr gut, ist sehr ansprechend.

  • 21.09.09 - 18:20 Uhr

    von: Mimidaisy

    es ist super